Organisatorische Inventur

Substantiv [die]

Die zweckgebundene Bestandsaufnahme der Ablauforganisation eines Unter­nehmens zur Identifikation von Hand­lungs­bedarfen; die organisatorische In­ven­tur bildet die Bewertungs­grund­lage zur Entscheidung, welche Ände­rungs­vor­haben zu welchem Zweck und in welcher Reihenfolge durchzuführen sind.

Die organisatorische Inventur ist elementarer Bestandteil einer gesteuerten Organisationsentwicklung.

 

Ihr Nutzen

  1. Sie sichern das Wissen Ihrer Mitarbeiter.
  2. Sie erstellen schnell Handbücher und Verfahrensanweisungen.
  3. Sie dokumentieren schnell gesetzliche Anforderungen (DSGVO etc.).
  4. Sie produzieren schnell Stellenbeschreibungen.
  5. Sie erstellen schnell ein Pflichtenheft für die Softwareeinführung.
  6. Sie erkennen Zusammenhänge bei organisatorischen Veränderungen.
  7. Sie optimieren und vereinheitlichen Aufgaben in unterschiedlichen Abteilungen.

Organisatorische Bilanz

Substantiv, [die]

Aufstellung der Bedarfe und Möglich­keiten an Änderungsvorhaben in einem Unter­nehmens; Bewertungsgrundlage ist die organisatorische Inventur.

Die organisatorische Bilanz bewertet gegenüber der kaufmännischen Bilanz nicht nach monetären Größen sondern auf der Basis der Änderungsrate. Die Änderungsrate quantifiziert Anpassungs­auf­wände und -nutzen zur Umsetzung eines Änderungsvorhabens.

 

Ihr Nutzen

  1. Sie identifizieren die notwendigen, zukünftigen Änderungen.
  2. Sie identifizieren die Auswirkungen jeder  Änderungen auf alle Abteilungen.
  3. Sie können Änderungen qualifiziert planen.
  4. Sie vermeiden Überforderungen der Mitarbeiter bei Änderungen.

Anwendung in Ihrem Unternehmen

Die Welt verändert sich, Ihr Unternehmen muss sich anpassen. Ständig.

Viele Änderungen schlagen sich auch in Ihrer Organisation nieder: Neue Prozesse mit neuen Inhalten entstehen und wollen sauber in die bestehende Struktur integriert werden.

Zur Veränderungssteuerung ist eine regelmäßige organisatorische Inventur sinnvoll, in der der aktuelle Stand abgebildet wird.

Darauf aufbauend ziehen Sie die organisatorische Bilanz und sind in der Lage, gute Entscheidungen zu fällen.

Umsetzung mit claret clover

Die organisatorische Inventur sollte stets von Ihnen selbst  in Ihrem Hause durchgeführt werden. Dazu brauchen Sie ein geeignetes Werkzeug.  Die Software threec ist genau dafür entwickelt. Passgenau für den Bedarf in Ihrem Unternehmen!

Dann brauchen Sie noch das Wissen, wie die organisatorische Inventur und die organisatorische Bilanz erstellt wird. Hierzu werden Mitarbeiter von Ihnen mit der Vorgehensweise und der Software vertraut gemacht und pflegen dann die Änderungen selbst. Die Daten und die Software bleibt hierzu bei Ihnen.

Nach jeder Anpassung haben Sie Ihre organisatorische Inventur aktualisiert.

Das Ziel von claret clover ist, Sie als Unternehmer in die Lage zu versetzen, ihre organisatorischen Strukturen in den Griff zu bekommen. Letztendlich sollen Sie mit wenig Aufwand und ohne externe Hilfe stets wissen, wie Ihre Organisation funktioniert.